Marcus und Jan gewinnen im Finale des Junioren Vierer mit Steuermann die Goldmedaille. In einem spannenden Rennen konnten sie bei jeder 500m-Marke den Bugball vorne haben und am Ende mit 2,45sec Vorsprung den Sieg holen.

Jan im Fisa Live-Blog:
“It was cool to see the race from the front and to get away from the other crews every stroke. It is quite unreal that we won today as we didn’t expect it.”

Nora hat es im Finale des Zweier-ohne sehr spannend gemacht. Bei 1000m lagen sie noch auf Platz 6 und auf den zweiten 1000m haben sie noch einmal ordentlich Fahrt aufgenommen. Auf den letzten 500m hatten sie die schnellste Zwischenzeit und konnten damit noch auf Platz 4 fahren mit nur 0,6sec Rückstand auf die drittplatzierten Amerikaner.